Konzertkalender aktuell

Konzert der Liedertafel Harmonie Finkenwärder e.V.
Am Sonntag, 15. Oktober 2017 um 18.00 Uhr gibt die Liedertafel Harmonie Finkenwärder v 1865
mit Salonorchester unter der Leitung von Peter Schuldt ein Konzert "Hoch im Norden" in der
Kirche St. Martinus in Donzdorf. Zu Gast ist das Swing Ensemble.
Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 12,-- Euro im Pfarrbüro Donzdorf, die Karten an
der Abendkasse erhalten Sie für 15,-- Euro.

Orgelkonzert mit Stefan Poloczek in der St.-Martinus-Kirche
Der Organist Stefan Poloczek gastiert am Sonntag, 19. März 2017, in der Donzdorfer
St.-Martinus-Kirche. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach
und dessen Sohn Carl Philipp Emanuel Bach sowie die 2. Orgelsonate von
Felix Mendelssohn Bartholdy. Stefan Poloczek studierte nach dem Abitur Kirchenmusik
an der Hochschule der Künste Berlin. Ebenso absolvierte er ein Aufbaustudium im Fach
Orgel-Solo an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart und nahm
außerdem an verschiedenen Meisterkursen teil. Er ist hauptamtlicher Kirchenmusiker
in der Pfarreigemeinschaft „St. Pankratius“ und „Unsere Liebe Frau“ in
Augsburg/Lechhausen. Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr.
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.
Programm
F. Mendelssohn    Sonate II c-moll    op. 65, 2
                              Grave – Adagio – Allegro maestoso e vivace – Fuga

C. Ph. E. Bach      Sonate VI g-moll    Wq 70, 6
                              Allegro moderato – Adagio – Allegro

J.S. Bach              Toccata und Fuge d-dorisch    BWV 538
                             „Meine Seele erhebt den Herren“    BWV 648
                              „Wer nur den lieben Gott lässt walten“    BWV 647
                              Fantasie G-Dur    BWV 572
                              Très vitement – Grave - Lentement


Heitere Orgelmusik in der Faschingszeit am 12. Februar in St. Martinus

Eine Orgelmatinee mit Simon Johannes Fröstl findet am Sonntag, den 12. Februar, in der
St. Martinus-Kirche in Donzdorf statt. Der Organist wird ab ca. 11:30 Uhr im Anschluss an die
Eucharistiefeier heitere Orgelmusik aus verschiedenen Epochen passend zur fünften Jahreszeit
zu Gehör bringen.

Unter anderem erklingt das Concerto in G-Dur BWV 592 von Johann Sebastian Bach nach einer
Instrumentalkomposition für Solo-Violine, Streichern und Generalbass des jung verstorbenen
Weimarer Prinzen Johann Ernst sowie die heitere Sortie in Es-Dur des französischen Organisten
und Komponisten Louis Lefébure-Wély.

Die Matinee endet mit der festlichen Toccata in G-Dur von Théodore Dubois.
Das Konzert dauert ca. 30 Minuten. Der Eintritt ist frei.

 

Orgelmusik in St. Martinus

Schon Mozart schrieb in einem Brief an seinen Vater (1777): „Die Orgel ist doch in meinen Augen
und Ohren der König aller Instrumente“. Wir sprechen daher heute noch von der „Königin der Instrumente“.
Unsere „Königin“ der Instrumente, die Kern-Orgel, soll nun zusätzlich zum Orgelspiel in den Gottesdiensten
auch alle 2 Monate in einer ca. 20 – 30 minütigen Orgelmatinee nach der Eucharistiefeier an den
Sonntagen erklingen.
Unser Kirchenmusiker und Organist Simon Johannes Fröstl wird Orgelmusik aus verschiedenen Epochen
und Stilrichtungen zu Gehör bringen. Diese Konzerte schließen direkt an die sonntäglichen Eucharistiefeiern an.
Die Orgelmusik zum Auszug ist somit schon das erste Werk des Programmes.
Nachdem nun unsere schöne Barockkirche wieder in vollem Glanz erstrahlt, wird auch unsere Orgel gestimmt.
Eine solche Generalstimmung ist alle 3-4 Jahre notwendig und wird in dieser Woche an unserer Orgel durchgeführt.
Simon Johannes Fröstl nimmt dies zum Anlass und beginnt mit unserer Orgelmatinee-Reihe am
Sonntag den 29. Mai 2016 direkt im Anschluss an die Eucharistiefeier um 10.30 Uhr.
Sie sind herzlich eingeladen den Klängen der „Königin der Instrumente“ zu lauschen. Alle weiteren
Orgelmatinee-Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

zurück zu Kirchenmusik

 

(C) Katholische Kirchengemeinde St. Martinus, Donzdorf. Stand 11/2016